Wollen Sie helfen?

» 29. September 2013: Veganer Tisch bei der „Nürnberger Friedenstafel“

2013 09 29 friedenstafel 020In diesem Jahr feierte die „Straße der Menschenrechte“ ihren 20. Geburtstag und der „Internationale Nürnberger Menschenrechtspreis“ sein 10-jähriges Jubiläum. Die diesjährige Preisträgerin, Kasha Jacqueline Nabagesera, wurde für ihren engagierten und mutigen Einsatz für homosexuelle Menschen in ihrem Heimatland Uganda geehrt. Homosexuelle werden dort gesellschaftlich geächtet, verfolgt, bedroht, misshandelt und können sogar strafrechtlich belangt werden.

 

Im Anschluss an die feierliche Preisverleihung im Opernhaus findet in der Innenstadt die „Nürnberger Friedenstafel“ statt. Mehrere tausend Menschen treffen sich auf dem Kornmarkt, in der Straße der Menschenrechte und in der Dr.- Kurt- Schumacher- Straße, um mit einem gemeinsamen Mahl ein Zeichen für Frieden, Toleranz und Achtung der Menschenrechte setzen.

 

Zusammen mit der Regionalgruppe Nürnberg des VEBU bekundeten wir durch unsere Teilnahme unseren Respekt vor der Idee des Menschenrechtspreises sowie natürlich vor der Preisträgerin selbst. Darüber hinaus war es uns ein Anliegen, dieses hehre Ziel um den Respekt und die Toleranz gegenüber allen Lebensformen – also auch den Tieren – erweitern.
Mit köstlichen veganen Speisen haben hierzu an zwei Tischen ein klares Signal ausgesendet und damit das Friedensfest in seinem Gesamtanspruch sicherlich  positiv bereichert!

 

Link zur offiziellen Seite der Stadt Nürnberg:

 

http://www.nuernberg.de/internet/menschenrechte/friedenstafel.html

 

 

 

{gallery}galerie/2013/2013_09_29_friedenstafel{/gallery}