Wollen Sie helfen?

Aktionen 2014

8. November 2014: Kundgebung gegen Tierhaltung im Zirkus

10420743 735085399859949 4535133199765167484 nIm Rahmen unserer Aktionstage für ein Verbot (Wild-)Tierverbot in Zirkussen haben wir am Samstag Nachmittag eine Demo in der Nürnberger Innenstadt durchgeführt. Mit Transparenten, Schildern, Tierkostümen und Info-Flyern machten wir die Passanten auf die Unfreiheit und das Leid von Tieren im Zirkus aufmerksam. Kleine Spielszenen während der Kundgebungen an der Lorenzkirche, am Weißen Turm und auf dem Hauptmarkt veranschaulichten, dass hinter den Tiernummern in der Manege oftmals...

Weiterlesen...

25. Oktober 2014: Pelzdemo „Franken pelzfrei“ in Nürnberg

2014 10 25 pelzdemo 001 „Tiere haben Rechte, Pelz ist Mord“ oder „Für den Profit umgebracht, fühlende Wesen zu Pelz gemacht“ – die Parolen durchdrangen  unüberhörbar und mit empathischer Leidenschaft die Fußgängerzone der Nürnberger Innenstadt. Solche und andere „Weckrufe“ ertönten aus ca. 40 Kehlen voller Inbrunst, ging es doch um nichts Geringeres als das Thema “Pelz“! Immer noch werden dafür Tiere gequält bei Fang, Aufzucht und grausamer Tötung, immer noch schauen viel zu viele...

Weiterlesen...

12. Oktober 2014: Kundgebung am Flughafen gegen Affentransporte durch AIR FRANCE-KLM

10712755 724455037589652 2074479972545747444 n Am Sonntag, den 12. Oktober fand im Flughafen Nürnberg die 3. Kundgebung gegen die Versuchstier- Transporte von AIR FRANCE-KLM statt. Erneut fanden sich rund 30 Menschen in der Abflughalle gegenüber den Schaltern der Fluggesellschaft ein, um mit Transparenten und Schildern auf das grausame Geschäft mit Affen, Hunden, Katzen und Kleintieren aufmerksam zu machen.   Reden, die für das internationale Publikum in deutscher, englischer und französischer Sprache gehalten wurden, beschrieben...

Weiterlesen...

10. Oktober 2014: Lesung Jan Bredack „Vegan für alle“

2014 10 10 lesung 004 „Ich war ein ziemlich ausgepuffter Karrierist. Vom kleinen Ossi zum Millionär. Ich war Tierquäler, verantwortungsloser Familienvater, Angeber und Vertilger von Massentierfleisch vor dem Herrn.“ ... „Tierschützer, Vegetarier, Veganer – das waren für mich realitätsfremde Spinner, die in Fußgängerzonen standen und mit Plakaten mit Bildern von toten Robbenbabys hochhielten. ... Wir lachten sie aus und gingen ins nächste Steakhaus.“   Heute ist Jan Bredack Veganer, er hat die...

Weiterlesen...

4. Oktober 2014: Infostand zum Welttierschutztag

100 3407 Am Samstag, den 4. Oktober waren wir ein weiteres Mal in Aktion: Mit einem Infostand in der Nürnberger Innenstadt beteiligten wir uns am Welttierschutztag.  Der Welttierschutztag geht auf Franz von Assisi, den Begründer des Franziskanerordens, zurück, der am 4. Oktober 1228 heiliggesprochen wurde. Franz von Assisi war seiner und auch unserer Zeit weit voraus, indem er die Tiere als empfindungsfähige und gleichwertige Mitgeschöpfe betrachtete: "Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir....

Weiterlesen...

3. Oktober 2014: Kinoaufführung „Earthlings – Wie viel Wahrheit vertragen die Menschen?“

100 3370 Der vielfach ausgezeichnete Dokumentarfilm „Earthlings“ polarisiert wie selten ein Tierfilm zuvor! Einerseits zeigt er das entwürdigende, emotionslose Verhalten der Menschen gegenüber den (Nutz)Tieren als entlarvendes wie auch ehrliches Spiegelbild unserer moralischen Wertvorstellungen und dem Anspruch, eine zivilisierte sowie fortgeschrittene Gesellschaft zu sein. Andererseits wird dies in einer derart schonungslosen Offenheit dokumentiert, was Qualen, Schmerzen und Brutalität anbelangt,...

Weiterlesen...

27. Sept. 2014: „Yes! We care!“ Demo für rumänische Straßentiere

2014 09 27 hunedemo 006Trost- und perspektivlos ist ihr Leben. Sie werden verfolgt, gejagt und grausam getötet. Ihnen wird Unrecht angetan, sie werden missbraucht für Kopfprämien. Die Rede ist von  Straßenhunden in Rumänien, von Streunern, von namenlosen, ungeliebten Geschöpfen, deren tödliches Schicksal allein dadurch besiegelt ist, als herrenloser Hund durch Geburt oder widrige Umstände auf den Straßen Rumäniens zu leben.   Ein vom rumänischen Verfassungsgericht bestätigtes Euthanasiegesetz,...

Weiterlesen...

6. Sept. 2014: Großdemo gegen Affentransporte in Frankfurt a. M.

2014 09 06 frankfurt affentransport3Am Samstag hatten Stop Vivisection und Ärzte gegen Tierversuche e. V. unter dem Motto "Aus der Wildnis ins Labor...AIR FRANCE macht´s möglich" zu einer Großdemo in Frankfurt gegen die Versuchstiertransporte aufgerufen.   AIR FRANCE ist die inzwischen einzige europäische Passagierfluggesellschaft, die diese Transporte noch durchführt und deshalb unter massiver Kritik steht. Bundesweit haben sich viele Menschen an Protestkundgebungen auf Flughäfen beteiligt, um die Fluggesellschaft zur...

Weiterlesen...

23. Aug. 2014: Infostand zur Überfischung

2014 08 23 fisch 015 „Essen wir die Meere leer? Informationen zu Fischfang und Fischkonsum – Eine Anregung zum Nachdenken und Handeln!“ war am Samstag das Motto unseres Informationsstandes in der Karolinenstraße.        Per Transparent, mit Informationsmaterialien, einem eindrucksvollen Doku-Film sowie in Fangnetzen verhedderten Fischen und Hummern machten wir auf die ökologischen Folgen der Großfischerei und das damit verbundene unermessliche Leid der jährlich milliardenfach grausam...

Weiterlesen...

20. Juli 2014: Kundgebung gegen Affentransporte durch Air France

2014 07 20 1 Rund 30 Personen fanden sich heute im Flughafen Nürnberg ein, um gegen die Versuchstiertransporte durch AIR FRANCE-KLM zu protestieren. Mit Transparenten, Plakaten, mehrsprachigen Infoflyern und einem Rollenspiel machten wir Passagiere und Besucher auf die Problematik aufmerksam und forderten die Fluggesellschaft auf, dieses qualvolle und todbringende Geschäft zu beenden.   Ausführliche Fotogalerie unter https://www.facebook.com/mft.nuernberg?hc_location=timeline     ...

Weiterlesen...

« Ältere Einträge |