Wollen Sie helfen?

» DelfinLagune floppt: Tiergarten reduziert seine hochgesteckte Besucherprognose

lagunen spruch

Wie so oft behalten Tierschützer Recht: Der Tiergarten wird auch in diesem Jahr seine 1,18 Mill. Besucher höchstwahrscheinlich nicht mehr erreichen.

Zum dritten Mal in Folge ist somit die Besucheranzahl unter der wirtschaftlich notwendig kalkulierten Menge geblieben, die auf 25 Jahre zur Tilgung der aufgenommenen Kredite erforderlich ist.

Hierbei  sind die zum Ende der Bauzeit nochmals enorm gestiegenen Kosten höchstwahrscheinlich gar nicht berücksichtigt.

Der Tiergarten wird somit mit seinem Prestigeprojekt auf Jahre hinaus dem Steuerzahler auf der Tasche liegen, offiziell will und wird dies natürlich kein Verantwortlicher zugeben. Zudem fehlt auf lange Sicht jeglicher finanzieller Spielraum für die oft notwendigen Verbesserungen der Gehege, die allein schon aus Gründen neuerer Erkenntnisse über die (Wild)Tiere dringend angeraten sind.

Nachfolgend der Link zum entsprechenden Online-Artikel der Nürnberger Nachrichten, der mit keinem Wort auf die eigentlichen Ursachen eingeht:

  • Weit verbreitete und zunehmende Ablehnung der Delfinhaltung
  • Enttäuschung über die doch sehr kleine Betonbecken-Landschaft
  • Zusammenlegung der ehemals getrennten Eintrittsgelder, wodurch mit einem Zoobesuch automatisch die (evtl. nicht besuchte) Anlage zwangsweise mitbezahlt werden muss

http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/tiergarten-raumt-zu-optimistische-prognose-bei-lagune-ein-1.3850891