Wollen Sie helfen?

Unsere Ziele

Menschen für Tierrechte Nürnberg e .V. hat es sich seit der Gründung im Jahr 1984 zur Aufgabe gemacht, über das immense Leid, das Tieren durch die Nutzung des Menschen zugefügt wird, aufzuklären und für dessen Beendigung einzusetzen.
Unser Ziel ist die gesellschaftliche und rechtliche Anerkennung grundlegender Rechte für Tiere wie das Recht auf körperliche und seelische Unversehrtheit, auf den Schutz ihres Lebensraums und ein ihren Bedürfnissen entsprechendes Leben! Menschen für Tierrechte Nürnberg e. V. gehört dem Dachverband „Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner“ an und versteht sich als Teil der internationalen Tierrechtsbewegung.

 

Gemeinsam haben Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen schon einiges erreicht.
Hier einige Beispiele:

In Deutschland:

  • Aufnahme des Tierschutzes ins Grundgesetz
  • Einführung der Tierschutzverbandsklage in etlichen Bundesländern
  • Niedergang der Pelzindustrie in Deutschland
  • Kennzeichnung von Käfigeiern
  • Betreute Stadttaubenprojekte (leider bisher nicht in Nürnberg)
  • Etablierung und zunehmende Akzeptanz der veganen Ernährung

In der EU:

  • Streichung der Subventionen für den Export so genannter Schlachtrinder aus der EU
  • Import- und Handelsverbot von Hunde- und Katzenfellen in EU-Ländern
  • EU-weites Verbot von Tierversuchen für Kosmetika
  • (Teil-)Haltungsverbot von Wildtieren in Zirkussen in 17 europäischen Ländern (leider noch nicht in Deutschland)

Wir werden weiter erfolgreich arbeiten – schneller ginge es mit Ihrer Hilfe!
                                   Die Tiere brauchen Sie!

 

Noch nicht erreichte Ziele:

In Deutschland:

  • Verbot von exotischen Tieren in Zirkussen
  • Einführung des Verbandsklagerechts für Tierschutzorganisationen
  • Verbot von Tierversuchen an Affen
  • Verbot des betäubungslosen Schlachtens von Tieren

In der EU:

  • Schließung aller Delfinarien
  • Weitere Begrenzung von Tiertransporten
  • Verbesserung der Halteverordnungen für so genannte Nutztiere